TimeNote

Online-Zeiterfassung mit TimeNote - Alle Projekte im Griff

webbasierte Arbeitszeiterfassung

TimeNote Screenshot Zeiterfassung
TimeNote Screenshot Projektverlauf
TimeNote Screenshot Projektverwaltung
TimeNote Screenshot Auswertung
TimeNote Screenshot Urlaubsverwaltung

TimeNote: mehr als nur eine Zeiterfassungssoftware

 

Mit TimeNote haben wir eine Zeiterfassungssoftware entwickelt, die mehr kann, als nur Arbeitszeiten erfassen. Sie wurde von devworx zunächst für den Eigenbedarf entwickelt, da gängige Produkte unseren Ansprüchen nicht gerecht wurden. Wir setzen das Zeiterfassungssystem seit einiger Zeit erfolgreich in unserem Unternehmen ein, haben alle Funktionen auf Herz und Nieren getestet und wollen dieses leistungsfähige Produkt nun auch Ihnen nicht länger vorenthalten.

Einfache Verwaltung von Mitarbeitern und Kunden

  • Statten Sie Mitarbeiter mit individuellen Rechten aus, z.B. als Zeiterfasser, Reporter oder Administrator.

  • Verwalten Sie Ihre Kunden professionell und ordnen Sie diesen einzelne Projekte zu.

  • Weisen Sie Ihre Mitarbeiter bestimmten Projekten/Aufträgen zu.

  • Bestimmen Sie, wer Einsicht in Umsätze und Budgets erhält.

  • Passen Sie TimeNote individuell an Ihr Unternehmen bzw. Ihre Branche an, indem Sie Kategorien, Tätigkeiten etc. frei definieren.

Arbeitszeit erfassen leicht gemacht

  • Ihre Mitarbeiter erfassen eigenständig die für einzelne Projekte aufgewendeten Arbeitszeiten.

  • Zeiterfasser können Auswertungen bezüglich eigener Arbeitszeiten einsehen (Projekt, Zeitraum, Gesamtstunden etc.)

  • Das alles funktioniert ohne eine einzige Installation auf Ihren Firmenrechnern. Einloggen und loslegen!

Volle Kontrolle über alle Projekte, Umsätze und Budgets

  • Lassen Sie sich den Fortschritt eines Projekt aktuell im „Projekt Status“ anzeigen.

  • Übersichtliche Charts präsentieren Arbeitszeiten in Tages- oder Wochenübersicht.

  • Filtern Sie Informationen gezielt: Lassen Sie sich zum Beispiel Arbeitszeiten sortiert nach Projekt oder Mitarbeiter anzeigen.

  • Prüfen Sie, welche Arbeitszeiten Sie tatsächlich abrechnen können, indem Sie aufgewendete Arbeitszeiten mit dem Stundensatz des jeweiligen Mitarbeiters verrechnen.

  • Überprüfen Sie jederzeit aktuell, welchen Umsatz ein Projekt bzw. ein bestimmter Mitarbeiter bereits generiert hat.

  • Behalten Sie stets im Blick, wie weit das Gesamtbudget eines Projekts bereits aufgebraucht ist.